Pilgerweg Magdeburg - Gnesen auch 2010 wieder

Seit 2004 erfreut sich der Pilgerweg von Gnesen nach Magdeburg wachsenden Beliebtheit.
Wir sind eine temporäre Gemeinschaft, zu der jede/r, der/die gut zu Fuß ist, zum Mitgehen eingeladen wird. Vom 23.06.-30.06.2010 werden wir auf der Strecke unterwegs sein.
Als Pilger zwischen Gniezno, dem geistlichen Zentrum Polens, und Magdeburg folgen wir dem
Weg von Kaiser Otto III., der im Jahre 1000 von Magdeburg aus das Grab seines Freundes, des

5.–6.12.2009 Sternenmarkt mit der DPG

Stern vom Weihnachtsmarkt, Foto von Flickr-User richlewis / CC BY-NC-ND 2.0

Potsdamer Sternenmarkt - Polnischer Weihnachtsmarkt auf dem Kutschstallhof – auch in diesem Jahr mit einem Stand der DPG Brandenburg

Auf dem Kutschstallhof erwarten die Besucher etwa 40 Stände und somit ein reiches Verkaufsangebot von polnischen Künstlern und Kunsthandwerkern.

Andrzejki-Party am 27.11.2009 im KuZe Potsdam

Andrzejki 2009 Flyer

Andrzejki ist ein typisch polnischer Feiertag. Ende November ist man in vielen Städten Polens noch einmal ausgelassen, um anschließend besinnlich in die vorweihnachtliche Fastenzeit überzugehen. Viele junge Menschen ziehen ausgelassen durch die Straßen, vielerorts gibt es Live-Musik und nahezu jeder kann scheinbar hier die Texte auf völlig überfüllten Tanzflächen mitsingen.

In diesem Jahr wird Andrzejki am 27.11. ab 20 Uhr auch in der Potsdamer Innenstadt im KuZe, im studentischen Kulturzentrum (Hermann-Elfleinstr. 10), gefeiert.

Ausstellung "Matki Solidarnośći" in Potsdam

Eröffnung auf dem Platz der EinheitEröffnung auf dem Platz der Einheit Am 19. September 2009 um 11.30 Uhr wird in Potsdam auf dem Platz der Einheit (Nordseite) die Ausstellung „Matki Solidarnośći“/ „Mütter der Solidarność“ eröffnet.

Deutsch-Polnischer Stammtisch

Deutsch-Polnischer Stammtisch 06.10.2009Deutsch-Polnischer Stammtisch 06.10.2009

Seit März 2009 gibt es ihn – den deutsch-polnischen Stammtisch in Potsdam! An jedem ersten Dienstag im Monat trifft er sich ab 19 Uhr im Café Rothenburg in der Gutenbergstr. 33 (In der Nähe des Bassinplatzes).

Die Idee des Stammtisches ist es,

Ausstellung "Matki Solidarności"

Zu sehen ab 31.08.2009 in Angermünde

Der Verein Zeit Raum Identität (Stowarzyszenie Czas Przestrzeń Tożsamość), das EUROPAHAUS Angermünde e.V., die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg e.V., die Zeitung Gazeta Wyborcza, die Stadt Szczecin, die Stadt Angermünde und das Schloß der Pommerschen Herzöge Szczecin laden ein zur Eröffnung der Fotoausstellung Matki Solidarności | Mütter der Solidarność mit Fotografien von Andrzej Łazowski (Szczecin), Texten von Kinga Konieczny (Szczecin) und übersetzt von Torsten Salzer (Berlin).

Ort: Kleiner Markt, Angermünde

Ramona Zühlke

Wirtschaft Brandenburgs profitiert vom EU-Beitritt Polens

Land Brandenburg – Logo
In der anhängenden Presseinformation vom 24. August 2009 äußert sich die Landesregierung Brandenburg zum wirtschaftlichen Zuwachs durch Export aufgrund des EU-Beitritts Polens.

DPG-Bibliothek

Nutzung unserer Bibliothek in Potsdam

Tagung "Im Schatten der Metropolen, ..." / Zaproszenie na konferencję " W cieniu metropolii,..."

Heidrun Hiller, Kamil Lis

Sehr geehrte Damen und Herren, Szanowni Państwo!
wie in unserem Newsletter schon angekündigt, möchten wir Sie heute herzlich zu unserer zweitägigen Konferenz „Im Schatten der Metropolen – Perspektiven und Strategien ländlicher Entwicklung im deutsch-polnischen Grenzraum“ am 14. und 15. Mai 2009 in der Europäischen Akademie in Kulice einladen (www.kulice.pl).

Zur Geschichte der Juden im niederschlesischen Grünberg

Ruth Henning / Ewa Czerwiakowski

Seit mehreren Jahren befasst sich Andrzej Kirmiel, Geschichtslehrer aus Zielona Góra, ehemals Grünberg, mit der Geschichte der Juden in der Stadt und der Umgebung sowie mit den wenigen noch vorhandenen Spuren jüdischen Lebens.

Inhalt abgleichen