Ausstellungseröffnung "Frühling im Herbst" am 02.10.2013 in Königs Wusterhausen

Christin Bülow

Am 02.10.2013 wird um 14 Uhr anlässlich der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Jubiläum der Kooperationsvereinbarung zwischen der Fachhochschule für Finanzen in Königs Wusterhausen und der Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa in Tarnow die Ausstellung "Frühling im Herbst. Vom polnischen November zum deutschen Mai. Das Europa der Nationen 1830-1832" eröffnet. Die Ausstellung ist vom 02.10.-30.10.2013 letztmalig in Brandenburg zu sehen.
Gegenstand der Ausstellung ist der Zeitraum von der französischen Revolution im Juli 1830 über den polnischen Aufstand im russisch besetzten Teil Polens im November 1830 bis zum Hambacher Fest im Mai 1832. Das Hambacher Fest gilt als die Geburtsstunde der deutschen Demokratie. In Anwesenheit polnischer und französischer Delegationen wurde ein deutscher Nationalstaat als Teil eines „conföderierten Europas" gefordert. Die Wanderausstellung, die 2003 mit Unterstützung von „Kulturland Brandenburg" vom Museum Europäischer Kulturen in Berlin realisiert worden ist, war bisher an Orten in Polen, Deutschland und Belgien.