Polnisch in der Schule

Die deutsch-polnische Partnerschaft braucht Menschen, die beide Sprachen sprechen und Expertinnen und Experten für die deutsch-polnische Zusammenarbeit sind. Polnisch leidet jedoch weiterhin bei vielen Schülern, Eltern, Schulleitungen, Schulämtern und Politikern unter einem schlechten Image (zu schwer, von geringen Nutzen etc.). Und dies, obwohl Arbeitsmarktexperten eindringlich darauf hinweisen, dass die Überwindung der Sprachbarriere eine grundlegende Voraussetzung für die Nutzung der Arbeitnehmerfreizügigkeit und die Schaffung bzw. Ergänzung eines grenzüberschreitenden Arbeitsmarkts darstellt. Für kleine und mittelständische Betriebe in der Grenzregion sind Kenntnisse der polnischen Sprache und Lebensart bereits heute eine wichtige Zusatzqualifikation als Schlüssel für den Zugang zum polnischen Markt. Die Sprache des Nachbarlandes zu lernen ist somit nicht nur ein Akt des gegenseitigen Respekts, sondern eröffnet Bürgerinnen und Bürgern neue Perspektiven für ihr berufliches und privates Leben.

Seit vielen Jahren stellt deshalb das Engagement für mehr Polnisch an Brandenburger Schulen einen Schwerpunkt unserer gesellschaftlichen und politischen Arbeit dar. Nach langjährigen Bemühungen startete im Schuljahr 2006/2007 ein vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unterstütztes Modellprojekt, das die Einführung von Polnisch als Nachbarschaftssprache neben Englisch ab der ersten Klasse ermöglicht (bisher beteiligen sich leider nur zwei Schulen an dem Projekt). 2013 entwickelten wir eine Landkarte mit Orten des außerschulischen Polnischunterrichts. Im Jahre 2014 startete die DPGB mit dem Polski Express ein Projekt, das an Schulen für Polen und die polnische Sprache warb. 2015 nahm das Polenmobil seine Fahrt auf, ein Projekt des Deutschen Polen Instituts, an dem wir als Partner beteiligt sind (Link: http://www.poleninderschule.de/polenmobil/). 2015 schließlich gaben wir eine Broschüre für Eltern heraus, die mit Informationen und persönlichen Statements für das Erlernen der Nachsprache wirbt. Gemeinsam mit dem Frankfurter deutsch-polnischen Verein „Nasze Stadt-Unsere Miasto“ arbeiten wir an der Errichtung der ersten deutsch-polnischen bilingualen Grundschule in Brandenburg.