Berlin

Tipp: Steffen Möllers "Expedition zu den Polen"

"Expedition zu den Polen – Tipps für Auswanderer" am 3.6.2010 im Potsdamer Waschhaus

Steffen MoellerSteffen Moeller. Bild: HugoSauvage, CC-BY-SA

Steffen Möller, deutscher Kabarettist, Serienstar des polnischen Fernsehens und langjähriger selbsternannter "Gastarbeiter in Polen" gibt in seinem Programm Tipps zum Auswandern nach Polen, wichtige Hinweise zur polnischen Sprache und gewiss den einen oder anderen Seitenhieb auf die deutsche und die polnische Mentalität.

Für Kurzentschlossene ist sein Programm am Donnerstag 03.06. um 20:00 Uhr
im Potsdamer Waschhaus zu sehen.

Chronik 2008

Das Jahr 2008 brachte für die DPG viele Veränderungen mit sich: der Wechsel in der Geschäftsführung, die Verteilung der Aufgaben auf mehr Schultern als bisher, der Umzug in die Charlottenstraße oder das Ende des mehrjährigen Projektes „Spurensuche – alte, neue, fremde Heimat“, um nur einige der Veränderungen zu nennen.

Chronik 1991–1995

1991

8. Dezember

Gründungsversammlung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg (Vorsitzender: Markus Meckel)

1992

ganzjährig

Aufbau des Büros der DPG Brandenburg in Potsdam

Juni

In Frankfurt (Oder): "Brandenburgische Kommunalpolitiker-Konferenz zur Bildung von Euroregionen an der deutsch-polnischen Grenze."

Chronik 1996–2000

1996

Juni

Stettin (Szczecin), Schwedt, Osinów Dolny, Kostrzyn, Frankfurt (Oder) – 5-tägige-Seminarwoche an und auf der Oder: "Die Oder - Wirtschaft oder Ökologie? Pro und Kontra."
In Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft in Gorzów Wielkopolski (Landsberg)
Abschluss: Teilnahme an der Festveranstaltung "5 Jahre deutsch-polnischer Vertrag" und an der deutsch-polnischen Parlamentarierkonfernz in Frankfurt (Oder)

Chronik 2001–2005

2001

Januar

Potsdam – Polnische Autorinnen lesen in Brandenburg - in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro - Hanna Krall liest aus ihrem Buch: "Da ist kein Fluß mehr"

Inhalt abgleichen