Polen

Zwischen „Gender-Verschwörung“ und schwulem Bürgermeister – ein Abend über Homosexualität in Polen.

Sebastian Adamski

Wenn man sich über Homosexualität in Polen informieren möchte, zeichnen diverse Informationsquellen ein düsteres Bild: „Homosexuelle: Händchenhalten verboten“, „Homosexuelle in Polen - Hoffen auf bessere Zeiten“ und „Polens Regierung will Homosexualität aus Schulen vertreiben“ sind nur drei der aktuellen Schlagzeilen. LGBTQ* Menschen haben einen schweren Stand in der polnischen Gesellschaft und werden tagtäglich diskriminiert. In der Tat ist Polen ein Land zwischen Tabuisierung des Themas und verstärkter Präsenz queerer Menschen in den Medien.

Zwischen „Gender-Verschwörung“ und schwulem Bürgermeister – ein Abend über Homosexualität in Polen.

Sebastian Adamski

Wenn man sich über Homosexualität in Polen informieren möchte, zeichnen diverse Informationsquellen ein düsteres Bild: „Homosexuelle: Händchenhalten verboten“, „Homosexuelle in Polen - Hoffen auf bessere Zeiten“ und „Polens Regierung will Homosexualität aus Schulen vertreiben“ sind nur drei der aktuellen Schlagzeilen. LGBTQ* Menschen haben einen schweren Stand in der polnischen Gesellschaft und werden tagtäglich diskriminiert. In der Tat ist Polen ein Land zwischen Tabuisierung des Themas und verstärkter Präsenz queerer Menschen in den Medien.

Polen Partnerland auf der ITB 2011

Polen auf der ITB 2011Polen auf der ITB 2011

Polnische Außerirdische erobern Berlin

Zur Internationalen Tourimusbörse (ITB) laden in diesem Jahr polnische quadratische Wesen ein. Diese kleinen sympathischen quadratischen Figuren, die so aussehen, als seien sie gerade aus dem großen Raumschiff ICC ausgestiegen, stehen für "ein zugängliches und offenes Polen" (POT), das sich auf der Messe in diesem Jahr als Partnerland präsentiert.

Fotowettbewerb POLEN UNBEKANNT

Das Zentrum der Heimatfotografie PTTK und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit schreiben einen Fotowettbewerb aus, dessen Ziel es ist, bei den Teilnehmern das Interesse am Thema des Kulturerbes des gemeinsamen Europas zu entwickeln, die schönsten Orte und Ausflugsziele in Polen zu zeigen,die gleichzeitig eine Verbindung zu der polnischen Geschichte und Kultur und zu den deutsch-polnischen Beziehungen darstellen sowie die Tätigkeitsbereiche der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit zum zwanzigsten Jahrestag ihres Bestehens kennenzulernen.

Christian Schmidt
Inhalt abgleichen